Willkommen bei Würth Schweiz Nur für Gewerbetreibende

Wir machen’s einfach.

Service-Hotline +41 61 705 91 00

Kauf auf Rechnung

Schnelle Lieferung

Über 150'000 Produkte

Flügel-Bohrschraube Tellersenkfräskopf mit AW-Antrieb pias®
Flügel-Bohrschraube Tellersenkfräskopf mit AW-Antrieb pias<SUP>®</SUP> - 1
Flügel-Bohrschraube Tellersenkfräskopf mit AW-Antrieb pias<SUP>®</SUP> - 2
Flügel-Bohrschraube Tellersenkfräskopf mit AW-Antrieb pias<SUP>®</SUP> - 3

Wählen Sie einzelne Artikel in der nachfolgenden Tabelle für Detailinformationen, weitere Bilder und Dokumente.

Flügel-Bohrschraube Tellersenkfräskopf mit AW-Antrieb pias®

Stahl, Ruspert®-beschichtet (grau), AW-Antrieb Die selbstbohrende Schraube mit bis zu 50%-iger Zeitersparnis beim Befestigen von Holz auf Metallunterkonstruktionen

Artikelbeschreibung lesen

In 3 Ausführungen erhältlich

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Verfügbarkeit in einem unserer Handwerker-Shops

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 150'000 Produkte zugreifen

Ausführungen

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 150'000 Produkte zugreifen

Kundenservice anrufen: +41 61 705 91 00

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Korrosionsschutz


Ca. 500 h keine Grundmetallkorrosion nach DIN EN ISO 9227 – NSS



AW-Antriebssystem


  • Bessere Drehmomentübertragung

  • Höhere Standzeit

  • Optimale Zentrierung

  • Bessere Montageleistungen durch ermüdungsfreies Verschrauben, da der notwendige Anpressdruck zur Übertragung der Drehmomente wesentlich geringer ist

  • Größtmögliche Anlagefläche des Bit im Schraubenantrieb

  • Die gleichmäßige Kraftverteilung vermeidet Beschädigungen der Oberflächenschutzschicht und gewährleistet somit eine höhere Korrosionsbeständigkeit
Hinweis

Die Verwendbarkeit der Flügel-pias muss für jeden Anwendungsfall durch geeignete Vorversuche getestet werden. Nur Verarbeitungsgeräte mit Tiefenanschlag und Klauenkupplung verwenden.


Die maximale Befestigunglänge errechnet sich folgendermaßen: Dicke Holz + Dicke Unterkonstruktion lU = max. Befestigungsdicke lB

Bohrschrauben sind nur dort einzusetzen, wo eine Befeuchtung nicht zu erwarten ist.


Bei bauaufsichtlich zugelassenen Verbindungselementen ist die Zulassung, insbesondere Teil 2 „besondere Bestimmungen“ unbedingt zu beachten.