Willkommen bei Würth Schweiz Nur für Gewerbetreibende

Wir machen’s einfach.

Service-Hotline +41 61 705 91 00

Kauf auf Rechnung

Schnelle Lieferung

Über 150'000 Produkte

Hydraulikdicht Niedriegfest
Hydraulikdicht Niedriegfest - 1
Hydraulikdicht Niedriegfest - 2

Wählen Sie einzelne Artikel in der nachfolgenden Tabelle für Detailinformationen, weitere Bilder und Dokumente.

Hydraulikdicht Niedriegfest

Zum Abdichten von Pneumatik- und Hydraulikverschraubungen unter hoher Belastung. Bei Verschraubungen bis zum Berstdruck des Rohres/Schlauches

Artikelbeschreibung lesen

In 1 Ausführung erhältlich

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 150'000 Produkte zugreifen

Ausführungen

Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 150'000 Produkte zugreifen

Kundenservice anrufen: +41 61 705 91 00

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Niedrigfest dadurch leichte Demontierbarkeit



Exzellente Beständigkeit gegen alle Hydraulikflüssigkeiten und Kraftstoffe


Hohe Sicherheit, da Beeinträchtigungen durch Auflösung verhindert werden.



Schnelle Aushärtung auch bei niedrigen Temperaturen


Minimierte Standzeiten



100%ige Abdichtung


Zwischenräume werden vollständig ausgefüllt, so dass die entstandene Verbindung gegen Korrosion durch Reibung und gegen Rost schützt.



Beständig gegen eine große Anzahl von Laugen, Gasen, Lösungsmitteln, Ölen und Kraftstoffen



Silikon-, lösungsmittel- und ölfrei



DOS-System:


  • Praxisgerechte Einhandbedienung durch den praktischen Drehverschluss dadurch haben sie immer eine Hand frei zum Greifen

  • Stufenlos verstellbares Dosiersystem ermöglicht anwendungsangepasstes, verbrauchs- und kostenminimierendes Dosieren

  • Kostenoptimierung durch fast restlose Entleerung im Dosierhals
Hinweis
  • Bedingt durch die stark beschleunigende Wirkung von Kuper oder kupferhaltigen Legierungen kann es passieren, dass die Aushärtung bereits während des Fügevorgangs beginnt. Dies kann zu Mikrorissen führen, welche die Ursache für eventuelle spätere Undichtigkeiten sein können. Deshalb empfehlen wir dringend Vorversuche zur Prozessabsicherung, wenn das Hydraulikdicht in kupferhaltigen Verbindungen, die langfristig mit Wasser von ≥ 40°C in Kontakt kommen, verwendet werden. Die Feststellung der Eignung der Produkte für den speziellen Anwendungsfall und Klebeprozess liegt in der Verantwortung des Anwenders.

  • Folgende Kunststoffe können bei längerer Einwirkung angegriffen werden: ABS, Celluloid, Polystyrol, Polycarbonat (Makrolon), PMMA (Plexiglas), Polysulfon, SAN (Luran, Tyril), Vinidur, Vulkanfiber und lackierte Flächen.

Die Verarbeitungsangaben sind Empfehlungen, die auf unseren Versuchen und Erfahrungen beruhen; vor jedem Anwendungsfall sind Eigenversuche durchzuführen. Aufgrund der Vielzahl der Anwendungen sowie der Lagerungs- und Verarbeitungsbedingungen übernehmen wir keine Gewährleistung für ein bestimmtes Verarbeitungsergebnis. Soweit unser kostenloser Kundendienst technische Auskünfte gibt bzw. beratend tätig wird, erfolgt dies unter Ausschluss jeglicher Haftung, es sei denn, die Beratung bzw. Auskunft gehört zu unserem geschuldeten, vertraglich vereinbarten Leistungsumfang oder der Berater handelte vorsätzlich. Wir gewährleisten gleich bleibende Qualität unserer Produkte, technische Änderungen und Weiterentwicklungen behalten wir uns vor. Bitte das Technische Datenblatt beachten!