Willkommen bei Würth Schweiz Nur für Gewerbetreibende

Wir machen’s einfach.

Service-Hotline +41 61 705 91 00

Kauf auf Rechnung

Schnelle Lieferung

Über 150'000 Produkte

1K-Flüssigkunststoff Pro

1K-Flüssigkunststoff PRO
FLUESSKST-1K-PRO-RAL7035-7KG

Art.-Nr. 0838892551
EAN 4053479162393

Preisanzeige für Kunden nach Anmeldung

Verfügbarkeit in einem unserer Würth Shops
Exklusiv für Gewerbetreibende

Jetzt registrieren und auf mehr als 150'000 Produkte zugreifen

Einkomponentiger lösemittelfreier Flüssigkunststoff zur normgerechten Abdichtung für den Einsatz in geruchssensiblen Bereichen
  • Lösemittel- und isocyanatfrei

  • Emissionsarm und verarbeiterfreundlich

  • Thixotrop (die Flüssigkeit wird mit der Dauer ihrer Deformation/Durchmischung dünnflüssiger)

  • Hochelastisch

  • UV-beständig

  • Alkalibeständig

  • Hydrolysebeständig

  • Regenfest nach ca. 60 min

  • Niedriger Sd-Wert (ca. 2 m)

  • Teilmengen können entnommen werden somit muss das übrige Material nicht entsorgt werden

  • Hohe Lagerstabilität


Brandschutz


  • BROOF(t1); BROOF(t2); BROOF(t3);BROOF(t4) gemäß DIN EN 13501-5

  • Klasse E gemäß DIN EN 13501-1
Leistungsnachweis
  • ETAG 005: ETA -19/0108. Leitlinie für die Europäische technische Zulassung für flüssig aufzubringende Dachabdichtungen

  • Allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnisse Bauwerksabdichtung im Innen- & Außenbereich sowie zur Verwendung auf bis zu 90° geneigten Flächen.

  • DIN 18531 Abdichtung von Dächern und Balkonen

  • DIN 18532 Abdichtung von Verkehrsflächen

  • DIN 18533 Abdichtung von erdberührten Bauteilen

  • DIN 18535 Abdichtung von Behältern und Becken
UntergrundVorbehandlungGrundierung
AluminiumOberfläche mit Acetonreiniger reinigen, Oberfläche anrauenRoststop Quattro
Anstriche*Schleifen, komplett entfernenuntergrundabhängig
AsphaltSchleifen, FräsenGrundierung Bitumen
BetonSchleifen, Fräsennicht erforderlich
EdelstahlOberfläche mit Acetonreiniger reinigen; Oberfläche anrauenRoststop Quattro
Eloxiertes Aluminium**Oberfläche mit Acetonreiniger reinigen; Oberfläche anrauenRoststop Quattro
EstricheSchleifen, Fräsennicht erforderlich
Glas*Oberfläche mit Acetonreiniger reinigen; Oberfläche anrauennicht erforderlich
Heißbitumenabstrich*nicht erforderlichGrundierung Bitumen
HolzAnstriche entfernennicht erforderlich
Kaltbitumenanstrich*nicht erforderlichGrundierung Bitumen
Kunststoffbahnen (EPDM)Oberfläche mit Acetonreiniger reinigenGrundierung Bitumen
Kunststoffbahnen (EVA)Oberfläche mit Acetonreiniger reinigenGrundierung Hart-PVC
Kunststoffbahnen (PIB)*Oberfläche mit Acetonreiniger reinigen; Oberfläche anrauenGrundierung Bitumen
Kunststoffbahnen (PVC-P, nB)Oberfläche mit Acetonreiniger reinigen; Oberfläche anrauenGrundierung Weich-PVC
Kunststoffbahnen (TPO, FPO)Oberfläche mit Acetonreiniger reinigen; Oberfläche anrauenGrundierung Spezial
LeichtbetonOberfläche mit Acetonreiniger reinigen; Oberfläche anrauennicht erforderlich
Pulverbeschichtete Metalle*Oberfläche trocken reinigen; Oberfläche anrauenRoststop Quattro
Putz/Mauerwerkggf. Anstriche entfernennicht erforderlich
Mörtel, kunststoffmodifiziertSchleifen, Fräsennicht erforderlich
Polymerbitumenbahnen (PYE) mod. (SBS)nicht erforderlichGrundierung Bitumen
Polymerbitumenbahnen (PYP) mod. (APP)*nicht erforderlichGrundierung Bitumen
PVC-Formteile, hartOberfläche mit Acetonreiniger reinigenGrundierung Hart-PVC
Stahl, verzinktOberfläche mit Acetonreiniger reinigen; Oberfläche anrauenRoststop Quattro
Wärmedämmverbundsysteme*nicht erforderlichnicht erforderlich
Weitere Untergründe auf Anfrage
*Haftzug- und Verträglichkeitsprüfungen durchführen
** Alternativ ohne anrauen nach Haftzugversuch mit Grundierung ANSCHLUSS
LufttemperaturTaupunkttemperaturen in °C bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von
45%50%55%60%65%70%75%80%85%90%95%
2°C-7,77-6,56-5,43-4,40-3,16-2,48-1,77-0,98-0,260,471,20
4°C-6,11-4,88-3,69-2,61-1,79-0,88-0,090,781,622,443,20
6°C-4,49-3,07-2,10-1,05-0,080,851,862,723,624,485,38
8°C-2,69-1,61-0,440,671,802,833,824,775,666,487,32
10°C-1,260,021,312,533,744,795,826,797,658,459,31
12°C0,351,843,194,465,636,747,758,699,6010,4811,33
14°C2,203,765,106,407,588,679,7010,7111,6412,5513,36
15°C3,124,656,077,368,529,6310,7011,6912,6213,5214,42
16°C4,075,596,988,299,4710,6111,6812,6613,6314,5815,54
17°C5,006,487,929,1810,3911,4812,5413,5714,5015,3616,19
18°C5,907,438,8310,1211,3312,4413,4814,5615,4116,3117,25
19°C6,808,339,7511,0912,2613,3714,4915,4716,4017,3718,22
20°C7,739,3010,7212,0013,2214,4015,4816,4617,4418,3619,18
21°C8,6010,2211,5912,9214,2115,3616,4017,4418,4119,2720,19
22°C9,5411,1612,5213,8915,1916,2717,4118,4219,3920,2821,22
23°C10,4412,0213,4714,8716,0417,2918,3719,3720,3721,3422,23
24°C11,3412,9314,4415,7317,0618,2119,2220,3321,3722,3223,18
25°C12,2013,8315,3716,6917,9919,1120,2421,3522,2723,3024,22
26°C13,1514,8416,2617,6718,9020,0921,2922,3223,3224,3125,16
27°C14,0815,6817,2418,5719,8321,1122,2323,3124,3225,2226,10
28°C14,9616,6118,1419,3820,8622,0723,1824,2825,2526,2027,18
29°C15,8517,5819,0420,4821,8322,9724,2025,2326,2127,2628,18
30°C16,7918,4419,9621,4423,7123,9425,1126,1027,2128,1929,09
32°C18,6220,2821,9023,2624,6525,7927,0828,2429,2330,1631,17
34°C20,4222,1923,7725,1926,5427,8528,9430,0931,1932,1333,11
36°C22,2324,0825,5027,0028,4129,6530,8831,9733,0534,2335,06
38°C23,9725,7427,4428,8730,3131,6232,7833,9635,0136,0537,03
40°C25,7927,6629,2230,8132,1633,4834,6935,8636,9838,0539,11
45°C30,2932,1733,8635,3836,8538,2439,5440,7441,8742,9744,03
50°C34,7636,6338,4640,0941,5842,9944,3345,5546,7547,9048,98
Die Taupunkttabelle gibt an, bei welchen Oberflächentemperaturen Kondensfeuchte auftritt. Dies wird durch die Lufttemperatur und der relativen Luftfeuchtigkeit bestimmt. Beispiel: Bei 20° Lufttemperatur und 55% relativer Luftfeuchtigkeit liegt der Taupunkt bei einer Objekttemperatur von +10,7°C. Die Oberflächentemperatur sollte bei der Anwendung 3 °C über dem Taupunkt liegen.
  • ETAG 005: ETA -19/0108. Leitlinie für die Europäische technische Zulassung für flüssig aufzubringende Dachabdichtungen

  • Allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnisse Bauwerksabdichtung im Innen- & Außenbereich sowie zur Verwendung auf bis zu 90° geneigten Flächen.

  • DIN 18531 Abdichtung von Dächern und Balkonen

  • DIN 18532 Abdichtung von Verkehrsflächen

  • DIN 18533 Abdichtung von erdberührten Bauteilen

  • DIN 18535 Abdichtung von Behältern und Becken

Die Verarbeitungsangaben sind Empfehlungen, die auf unseren Versuchen und Erfahrungen beruhen; vor jedem Anwendungsfall sind Eigenversuche durchzuführen. Aufgrund der Vielzahl der Anwendungen sowie der Lagerungs- und Verarbeitungsbedingungen übernehmen wir keine Gewährleistung für ein bestimmtes Verarbeitungsergebnis. Soweit unser kostenloser Kundendienst technische Auskünfte gibt bzw. beratend tätig wird, erfolgt dies unter Ausschluss jeglicher Haftung, es sei denn, die Beratung bzw. Auskunft gehört zu unserem geschuldeten, vertraglich vereinbarten Leistungsumfang oder der Berater handelte vorsätzlich. Wir gewährleisten gleich bleibende Qualität unserer Produkte, technische Änderungen und Weiterentwicklungen behalten wir uns vor.



Es sind die für die jeweiligen Gewerke gültigen DIN-Normen, Vorschriften und Fachregeln sowie die anerkannten Regeln der Technik einzuhalten, so z.B. die DIN 18195, DIN 18531, die Fachregel für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk und die Fachregel für Abdichtungen – Flachdachrichtlinie – vom Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks. Für Anwendungen und Ausführungen, die nicht durch eine Norm, eine Fachregel oder der Würth Arbeitsanleitung beschrieben sind oder nicht den anerkannten Regeln der Technik entsprechen, übernimmt Würth keine Haftung.

Produktinformationen

Datenblätter(X)

Sicherheitsdatenblatt

Anwendungsgebiet

Zur Abdichtung von genutzten/nicht genutzten Dächern, Balkonen, erdberührten Bauteilen, Behältern und Fenstern sowie zur Fundament- und Sockelabdichtung in erdberührten Bereichen, von Brunnen und unter Fremdbelägen. In Verbindung mit einer 110g/m²-Vlieseinlage entsteht eine normkonforme Abdichtung.



25 kg Gebinde mit niedrigerer Viskosität zur leichteren Ausbringung auf großen Flächen.

Anleitung

Material vor Gebrauch mit einem Rührstab aufrühren. Vor der Verwendung müssen bestimmte Mindesthaftzugfestigkeiten (Beton: 1,5 N/mm) auf vorbehandelten Testflächen nachgewiesen werden. Der Untergrund muss sauber, trocken (max. 6 Gew.-% Restfeuchte), fett- und ölfrei sein. Die Restfeuchte auf mineralischem Untergrund ist nicht relevant. Rückseitige Durchfeuchtung muss ausgeschlossen sein. Zementschleier sind zu entfernen. Untergrundvorbehandlung ist abhängig von dem Untergrund. Dazu bitte die Untergrundtabelle beachten. Ebenfalls muss die Oberflächentemperatur zwischen 5 °C und 35 °C liegen. Ebenfalls sollte die Oberflächentemperatur 3 °C über dem Taupunkt liegen. Dazu bitte die untenstehende Taupunkttabelle beachten. Randbereiche der abzudichtenden Fläche abkleben. Das Material mittels Walze oder Pinsel satt vorlegen (2 kg/m2). Danach Vlieszuschnitte oder Vliesformteile in die erste Schicht blasenfrei einlegen. Dabei auf eine vollständige Durchtränkung achten. Danach eine weitere Schicht Flüssigkunststoff (1 kg/m2) frisch in frisch auftragen. Anschließend darauf achten, dass keine Luftblasen im Material eingeschlossen werden. Eine Mindestschichtdicke von 2,1 mm muss gewährleistet sein. Bei Aufkantungen ist auf eine Anschlusshöhe über dem Belag von 15 cm zu achten. Bei Vliesüberlappungen ist darauf zu achten, dass das Vlies bei Fremdmaterial 10 cm und bei dem 1K-Flüssigkunststoff Pro 5 cm überlappen. Weitere Informationen finden Sie im Technischen Datenblatt.

Chemische Basis

1-Komponenten-Polyurethan

Farbe

Lichtgrau RAL 7035

Dichte

1,5 g/cm³

Durch-/Aushärtungsbedingung

20°C

Weiterbearbeitbarkeit bis zu

24 h

Begehbarkeit nach max.

2 d

Regenbelastbar nach

60 min

Regenbelastbarkeit Bedingung

bei 20°C

Begehbarkeit Bedingung

bei 20°C und 50% relative Luftfeuchtigkeit

Weiterbearbeitung Bedingung

ohne weitere Maßnahmen

Verarbeitungstemperatur min.

5 °C

Verarbeitungstemperatur max.

35 °C

Temperaturbeständigkeit max.

80 °C

Baustoffklasse

E - Normal entflammbar

Lösemittelfrei

Ja

Styrolfrei

Ja

UV-Beständigkeit

Sehr gut

Bitumenfrei

Ja

Beständigkeit gegen

Alterung (sehr gut)
UV-Strahlung (sehr gut)
Witterung (sehr gut)

Rissüberbrückung

5 mm

Rissüberbrückung Bedingung

bei 2 mm Schichtdicke

Auftragsmenge in Gewicht/Fläche

3 kg/m²

Gebinde

Eimer

Inhaltsgewicht

7 kg

Lagerfähigkeit ab Herstellung

12 Monate

Lagerfähigkeit ab Herstellung Bedingung

bei 10°C bis 30°C

Nachhaltigkeit

Emissionsarm/schadstoffarm

Erforderliches Zubehör:
 
Produkt
Beschreibung
Anzahl
VE
Preis
/VE
1K-Flüssigkunststoff Vlieseinlage Rolle

VLIEINLG-VLIES-15CMX50M

Zur Verarbeitung des 1K-Flüssigkunststoff Pro
x 1 St.
1K-Flüssigkunststoff Vlieseinlage Rolle

VLIEINLG-VLIES-20CMX50M

Zur Verarbeitung des 1K-Flüssigkunststoff Pro
x 1 St.
1K-Flüssigkunststoff Vlieseinlage Rolle

VLIEINLG-VLIES-26,25CMX50M

Zur Verarbeitung des 1K-Flüssigkunststoff Pro
x 1 St.
1K-Flüssigkunststoff Vlieseinlage Rolle

VLIEINLG-VLIES-35CMX50M

Zur Verarbeitung des 1K-Flüssigkunststoff Pro
x 1 St.
1K-Flüssigkunststoff Vlieseinlage Rolle

VLIEINLG-VLIES-52,5CMX50M

Zur Verarbeitung des 1K-Flüssigkunststoff Pro
x 1 St.
1K-Flüssigkunststoff Vlieseinlage Rolle

VLIEINLG-VLIES-70CMX50M

Zur Verarbeitung des 1K-Flüssigkunststoff Pro
x 1 St.
1K-Flüssigkunststoff Vlieseinlage Ecke

VLIEINLG-VLIES-INNENECKE-15CMX15CM

Zeitersparnis, Sicherheit und Sauberkeit bei der Verarbeitung des 1K-Flüssigkunststoff Pro in Ecken
x 20 St.
1K-Flüssigkunststoff Vlieseinlage Ecke

VLIEINLG-VLIES-AUSSENECKE 16CMX16CM

Zeitersparnis, Sicherheit und Sauberkeit bei der Verarbeitung des 1K-Flüssigkunststoff Pro in Ecken
x 20 St.
1K-Flüssigkunststoff Vlieseinlage Rohr

VLIEINLG-VLIES-ROHR-80MM

Zeitersparnis, Sicherheit und Sauberkeit bei der Verarbeitung des 1K-Flüssigkunststoff Pro an Rohren
x 10 St.
1K-Flüssigkunststoff Vlieseinlage Rohr

VLIEINLG-VLIES-ROHR-110MM

Zeitersparnis, Sicherheit und Sauberkeit bei der Verarbeitung des 1K-Flüssigkunststoff Pro an Rohren
x 10 St.
1K-Flüssigkunststoff Vlieseinlage Rohr

VLIEINLG-VLIES-ROHR-135MM

Zeitersparnis, Sicherheit und Sauberkeit bei der Verarbeitung des 1K-Flüssigkunststoff Pro an Rohren
x 10 St.
Die Verpackungseinheit gibt die Anzahl der Artikel an, die sich in einer Verpackung befinden. Im Katalogteil kann man zwischen verschiedenen Verpackungseinheiten wählen, wenn ein Auswahlmenü erscheint.

Wenn Sie bei der direkten Artikelnummerneingabe im Warenkorb oder bei der Erfassung beim Easy-/VarioScan die Verpackungseinheit nicht kennen, lassen Sie das Feld einfach leer. In diesem Fall wird automatisch eine Verpackungseinheit ermittelt.
Die Artikelnummer setzt sich wie folgt zusammen: VVVVAAABBB
VVVV = 4 Stellen für Vornummer (Achtung, erste Stelle ist derzeit immer eine 0)
AAA = 3 Stellen für Abmessungsteil 1
BBB = 3 Stellen für Abmessungsteil 2

Beispiele für den Artikelnummeraufbau:
Beispiel 1: Schraube in der Abmessung 4x10 mm:
VVVVAAABBB
00574 10 (2 Leerzeichen zwischen der 4 und der 10)

Beispiel 2: Schraube in der Abmessung 10x20 mm:
VVVVAAABBB
005710 20 (1 Leerzeichen zwischen der 10 und der 20)

Beispiel 3: Unterlegscheibe mit einem Innendurchmesser von 6 mm:
VVVVAAABBB
04076
Preis pro Verpackungseinheit (VE):
Der dargestellte Preis entspricht immer der angezeigten Verpackung, bei einer VE von 250 also der Preis für 250 Stück, bei einer VE von 300 der Preis für 300 Stück.

Preis mit Preisschlüsseldarstellung (PSL):
Der Preis gilt immer für eine Menge, die über den Preisschlüssel geregelt ist:
Preis für 1 Stück
Preis für 100 Stück
Preis für 1000 Stück
Die Mengenangabe zeigt die Anzahl der im Auftrag oder in der Lieferung enthaltenen Stück bzw. Mengeneinheit des jeweiligen Artikels.
Bei chemisch-technischen Produkte werden die Entsorgungskosten im Gegensatz zu Verkaufs- und Umverpackungen separat ausgeweisen. Die Aufgliederung der einzelnen Kosten finden Sie im an den betreffenden Produkten und auch im Warenkorb, sowie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
Ergänzendes Zubehör:
 
Produkt
Beschreibung
Anzahl
VE
Preis
/VE
Heizkörperpinsel DW hell für Dispersionen und Wandfarben

HEIZKPRPINS-DW-HL-B2ZO

Heizkörperpinsel mit hellen Borsten in hoher Qualität für ein gleichmäßiges Oberflächenfinish durch feine Faserspitzen
Arbeitsschere

ARBSHER-L250MM

Robuste, hochwertige, rostfreie Schere für den Profi
Chemikalienschutzhandschuh Nitril mit innenseitiger Baumwollvelourisierung

SHTZHNDSHH-CHEM-NTR-330MM-GR10

x 6 St.
Abdeckkreppband

ABDEBA-KRP-38MMX50M

Allgemeine Abdeckarbeiten im Kfz- und Malerbereich z.B. von lackiertem Metall, Glas, Chromteilen, Gummi.
x 8 St.
Die Verpackungseinheit gibt die Anzahl der Artikel an, die sich in einer Verpackung befinden. Im Katalogteil kann man zwischen verschiedenen Verpackungseinheiten wählen, wenn ein Auswahlmenü erscheint.

Wenn Sie bei der direkten Artikelnummerneingabe im Warenkorb oder bei der Erfassung beim Easy-/VarioScan die Verpackungseinheit nicht kennen, lassen Sie das Feld einfach leer. In diesem Fall wird automatisch eine Verpackungseinheit ermittelt.
Die Artikelnummer setzt sich wie folgt zusammen: VVVVAAABBB
VVVV = 4 Stellen für Vornummer (Achtung, erste Stelle ist derzeit immer eine 0)
AAA = 3 Stellen für Abmessungsteil 1
BBB = 3 Stellen für Abmessungsteil 2

Beispiele für den Artikelnummeraufbau:
Beispiel 1: Schraube in der Abmessung 4x10 mm:
VVVVAAABBB
00574 10 (2 Leerzeichen zwischen der 4 und der 10)

Beispiel 2: Schraube in der Abmessung 10x20 mm:
VVVVAAABBB
005710 20 (1 Leerzeichen zwischen der 10 und der 20)

Beispiel 3: Unterlegscheibe mit einem Innendurchmesser von 6 mm:
VVVVAAABBB
04076
Preis pro Verpackungseinheit (VE):
Der dargestellte Preis entspricht immer der angezeigten Verpackung, bei einer VE von 250 also der Preis für 250 Stück, bei einer VE von 300 der Preis für 300 Stück.

Preis mit Preisschlüsseldarstellung (PSL):
Der Preis gilt immer für eine Menge, die über den Preisschlüssel geregelt ist:
Preis für 1 Stück
Preis für 100 Stück
Preis für 1000 Stück
Die Mengenangabe zeigt die Anzahl der im Auftrag oder in der Lieferung enthaltenen Stück bzw. Mengeneinheit des jeweiligen Artikels.
Bei chemisch-technischen Produkte werden die Entsorgungskosten im Gegensatz zu Verkaufs- und Umverpackungen separat ausgeweisen. Die Aufgliederung der einzelnen Kosten finden Sie im an den betreffenden Produkten und auch im Warenkorb, sowie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Art.-Nr.
Kundenmaterialnr.

Gefahrstoff

Produktinformationen

Datenblätter()

Datenblätter ()

CAD-Daten  | 

Technische Informationen